Über die Akademie

Die Freie Akademie für Malerei und Grafik bietet seit 2002 in Düsseldorf eine fundierte Malausbildung an und besitzt mit großen Atelierflächen und umfangreichen technischen Möglichkeiten beste Voraussetzungen für die künstlerische Arbeit. Die FAfM bietet ihren Studierenden ein modulares Studium an. In unterschiedlichen Modulen werden wesentliche Gesichtspunkte für die abstrakte bzw. gegenstandslose und die gegenständliche Malerei gelehrt. Der praktische Unterricht in Malerei und Grafik wird durch kunstgeschichtliche Betrachtungen unterstützt, ergänzt durch Betrachtungen der Farbenlehre und mit Ideen zur zeitgenössischen Kunst befruchtet.

Der formelle Ablauf dieser verschiedenen Module ist so angelegt, dass er eine grundlegende Vertiefung und Individualisierung der Malerei der/des Studierenden unterstützt. Die Dozenten begleiten den jeweiligen Ausbildungsweg so, dass nach dem Grundstudium sowohl der Malprozess als auch die Bildsprache eine Eigenständigkeit erlangt bzw. weiter entwickelt wird. Durch den Austausch innerhalb der Malklassen und in den gemeinsamen Kolloquien, bzw. den Bildbesprechungen, wird die künstlerische Reflexion gefördert und eine Sprache kultiviert, durch die das eigene Tun beschreibbar wird. Referate zu Kunstepochen oder einzelnen Künstlern unterstützen den praktisch erarbeiteten Themenbereich in den einzelnen Klassen. Der Ausbildungsverlauf wird durch einen Themenschwerpunkt in einer künstlerischen Jahresarbeit zur Ausstellung gebracht und abgeschlossen. Ein Diplom belegt den Inhalt der Malausbildung und der individuellen Jahresarbeit.

Das differenzierte Bildungsangebot bietet: Vollzeitstudium, berufsbegleitende Ausbildung, künstlerische Jahreskurse, Abendkurse und themenspezifische Workshops. Dieses umfassende Angebot erlaubt den TeilnehmerInnen ganz individuell, das auf sie passende Bildungsangebot zusammenzustellen.

Neben diesen Bildungsangeboten bietet die Akademie einen Mappenkurs zur Vorbereitung auf ein Studium an einer staatlichen Hochschule in den Studiengängen Freie Kunst, Künstlerisches Lehramt und Design an.

Unsere Ateliers

Dozenten

Jens Kilian

Akademieleitung

1965 in Bad Harzburg geboren.
1989–1994 Studium Malerei, Philosophie, Anthroposophie am Novalis Hochschulverein.
1993–2005 Freischaffender Maler und Kunstpädagoge in Düsseldorf und Kamp-Lintfort, Aufbau einer Malschule, Dozententätigkeit und Teamleitung von Malprojekten (RAG-Konzern), zahlreiche Ausstellungen national und international.
2004 Gründung des Ateliers Schinkelstraße.
Seit 2006 Leitung der Freien Akademie für Malerei, Düsseldorf.

Webseite jens-kilian.de

Jan Holthoff

1977 in Duisburg geboren.
2006 Promotion zum Dr. iur. mit der  interdisziplinären Dissertation „Kulturraum Europa“, Schriften zum Kunst- und Kulturrecht, Band I; Hrsg. u.a. Prof. Peter Lynen, Staatliche Kunstakademie Düsseldorf, CIAM; Nomos Verlag, Baden-Baden; Dike Verlag, Zürich; facultas.wuv Verlag, Wien.
2002–2008 Jan Holthoff studierte Freie Kunst an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf bei den Professoren Gerhard Merz, Helmut Federle und Herbert Brandl. Er schloss das Studium mit dem Akademiebrief (Diplom) ab und wurde von Herbert Brandl zum Meisterschüler ernannt.
2011–2013 Atelier in Brooklyn, New York City.
2013 Douglas Swan Förderpreis, Bonn.

Webseite janholthoff.de